Vereinbaren Sie einen Termin: 01 / 280 400 30
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht:

Bildschirmbrillen

Für den Büroalltag

Ihre neue Bildschirmbrille

Computerarbeit ist Schwerstarbeit für Ihre Augen. Reflexionen, Spiegelungen und ein „Flackern“ auf dem Bildschirm, ein falscher Sitzabstand vor dem Monitor und schlechte Raumbeleuchtung sowie Sonneneinstrahlung am Arbeitsplatz sind Störfaktoren, die Ihren Augen zu schaffen machen. Augenmediziner sprechen vom „Office-Eye-Syndrom“ (trockene und gerötete Augen) oder dem „Digital Eyestrain“ (digitaler Augenstress hervorgerufen durch permanentes Arbeiten in der Nähe).

Oft ist eine fehlende Brille oder eine schlecht korrigierte Brille an den Beschwerden mitbeteiligt. Besonders eine nicht korrigierte Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) kann Beschwerden verursachen. Abhilfe schafft hier eine Bildschirmbrille. Diese kann je nach Ihren Bedürfnissen als Einstärken- oder Mehrstärkenbrille konfiguriert werden. Durch die genaue Anpassung bei der Gläserbestimmung an Ihre individuelle Arbeitsentfernung wird sichergestellt, dass die Augen optimal unterstützt werden.

Anspruch auf Bildschirmarbeitsplatzbrille

Unter gewissen Voraussetzungen* werden die Kosten einer Bildschirmbrille zur Gänze vom Dienstgeber übernommen. Informieren Sie sich über Ihren Anspruch auf eine Bildschirmarbeitsplatzbrille. Gerne beraten wir Sie rund um Ihre Bildschirmbrille.

* Ist eine Bildschirmbrille medizinisch indiziert – das heißt, dass bei einer augenärztlichen Untersuchung eine Sehminderung aufgrund der Bildschirmarbeit festgestellt worden ist – steht dem Arbeitnehmer diese Sehhilfe oftmals auf Kosten des Arbeitgebers zu. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Arbeitgeber und Ihrer Krankenkasse.